Algemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für Werbeplatzvermietung der Handelsvertretung biometrics-fingerprint.info Klaus Pillokeit

 

§ 1

Begriffsdefinition / Voraussetzungen der Teilnahme

 

(1)

 

Werbeplatz:
Ist eine fest definierte Fläche (Breite, Höhe), an einem bestimmten Ort der Webseiten.

Vermieter:
Ist ein Webseitenbetreiber, der einen Werbeplatz auf seiner Webseite zwecks Vermietung zur Verfügung stellt.

Mieter:
Ist eine Person/Firma/Gesellschaft, die einen Werbeplatz auf einer Webseite (des Vermieters) bucht.

Mietpreis:
Ist der Betrag, den der Mieter an die Handelsvertretung biometrics-fingerprint.info Klaus Pillokeit pro Mietmonat zahlt.

Werbeplatzpreis:
Ist der Betrag, den der Vermieter, Handelsvertretung biometrics-fingerprint.info Klaus Pillokeit, pro vermietetem Monat in Rechnung stellt

(2)

Jeder Vertragspartner bestätigt, dass er volljährig, voll geschäftsfähig und Kaufmann ist. Jeder Vertragspartner verpflichtet sich, vollständige und wahrheitsgemäße Angaben zu machen und eine Änderung seiner Daten unverzüglich dem jeweils anderen Vertragspartner mitzuteilen. Handelsvertretung biometrics-fingerprint.info Klaus Pillokeit behält sich vor, einzelne Mieter auszuschließen, insbesondere wenn dieser gegen geltendes Recht oder diese AGB verstößt.

 

§ 2

Inhalte

 

(1)

Die Webseiten der Vertragspartner dürfen keine rechtswidrigen Handlungen erfüllen oder zu solchen auffordern. Beleidigende, bedrohende, obszöne und diskriminierende Inhalte sind verboten. Pornographische Beiträge sind nur in einem Jugend geschützten Bereich gestattet (siehe www.jugendschutz.net), welcher bei Handelsvertretung biometrics-fingerprint.info Klaus Pillokeit nicht zur Verfügung steht. 

(2)

Ebenso unzulässig sind Beiträge, die Urheberrechte oder sonstige Schutzrechte Dritter  Weltweit verletzen.

(3)

Der Vertragspartner verpflichtet sich die Inhalte seiner Webseite auf die Erfordernisse der deutschen Rechtssprechung und Gesetzgebung auszurichten und ein Impressum gemäß der gesetzlichen Anforderung nach §6 TDG auf ihrer Webseite zu veröffentlichen. Der Mieter ist alleine für alle auf seiner Webseite eingebunden Links verantwortlich.

(4)

Es ist dem Vermieter untersagt:
- Quellcodes, die Handelsvertretung biometrics-fingerprint.info Klaus Pillokeit zur Verfügung gestellt wurden, zu bearbeiten oder zu manipulieren
- höhere Besucherzahlen vorzutäuschen, oder die Besucherzahlen zu manipulieren
- höhere Klickraten vorzutäuschen, oder die Klickraten zu manipulieren

(5)

Der Vermieter ist berechtigt Werbeformen oder -mittel des Mieters abzulehnen. In einem solchen Falle ist der Mieter zur Nachbesserung angehalten und die betroffene Werbeform bzw. -mittel wird, bis die Nachbesserung abgeschlossen ist, nicht mehr angezeigt. In diesem Falle hat der Mieter kein Recht auf Schadenersatz in jeglicher Form.

(6)

Der Mieter darf keine Werbung für eine Webseite einbringen, die in Konkurrenz zur Webseite des Vermieters steht. Weiterhin ist es dem Mieter untersagt, seinen Werbeplatz für "Negativ-Werbung" zu missbrauchen.

(7)

Werbung für Webseiten mit erotischen Inhalten dürfen nur auf Werbeplätzen geschaltet werden, die hierfür ausdrücklich freigegeben sind. Bei Nichteinhaltung dieser Klausel ist der Vermieter berechtigt Schadensersatzforderung zu stellen. Auf jeden Fall ist eine Vertragsstrafe in Höhe von 10.000 Euro zu zahlen.

 

§ 3

Urheberrechte

 

(1)

Jeder Vertragspartner bestätigt, dass die Inhalte seiner Webseite nicht gegen Urheberrechte Dritter verstößt.

(2)

Für Bildmaterial, das durch Handelsvertretung biometrics-fingerprint.info Klaus Pillokeit oder einer Dritten, von biometrics-fingerprint.info Klaus Pillokeit beauftragten Person, erstellt wurde, liegen sämtliche Rechte allein bei biometrics-fingerprint.info Klaus Pillokeit.

 

$ 4

Haftung

 

(1)

Für die Inhalte der Werbebanner, -bilder, -texte, Links zu Webseiten Dritter und Webseiteninhalte übernimmt Handelsvertretung biometrics-fingerprint.info Klaus Pillokeit keinerlei Haftung. Die Haftung übernimmt der Vertragspartner, der das Material eingebracht hat und stellt die anderen Vertragspartner von sämtlichen Forderungen Dritter frei. Die vorgenannten Freistellungen beziehen sich insbesondere, aber nicht ausschließlich, auf Ansprüche, die Dritte wegen der Verletzung von Urheber- oder vergleichbaren Rechten, wegen der Verletzung wettbewerbsrechtlicher Vorschriften sowie wegen beleidigender oder sonstiger rechtswidriger Inhalte geltend machen. Zu der Freistellungsverpflichtung gehört insbesondere die Übernahme angemessener Rechtsverfolgungskosten.

(2)

Handelsvertretung biometrics-fingerprint.info Klaus Pillokeit übernimmt keinerlei Haftung dafür, dass Webseiten der Vertragspartner erreicht werden können.

(3)

In jedem Falle haftet Handelsvertretung biometrics-fingerprint.info Klaus Pillokeit nicht bei Verlust von Daten, die Handelsvertretung biometrics-fingerprint.info Klaus Pillokeit zur Verfügung gestellt wurden.

 

§ 5

Datenschutz

 

(1)

Die Vertragspartner erteilen Ihr Einverständnis dazu, dass Handelsvertretung biometrics-fingerprint.info Klaus Pillokeit die von ihnen übermittelten Daten speichert, und zwar auch in maschinenlesbarer Form. Diese Daten werden von Handelsvertretung biometrics-fingerprint.info Klaus Pillokeit nur zum Zwecke der Nutzung, sowie zur Abrechnung und zur Abfrage durch Internet-User verarbeitet und gespeichert.

Darüber hinaus erfasst Handelsvertretung biometrics-fingerprint.info Klaus Pillokeit demografische Daten über die Nutzung der Werbeplätze, die in anonymisierter Form gespeichert werden, aber keine Rückschlüsse auf eine individuelle Person zulassen. Handelsvertretung biometrics-fingerprint.info Klaus Pillokeit ist nicht verpflichtet, Daten der Vertragspartner hinsichtlich abgeschlossener Vorgänge sofort zu löschen, sondern ist berechtigt, diese Daten gespeichert zu halten.

 

§ 6

Zahlungsbedingung

 

(1)

Der Werbeplatzpreis für einen Werbeplatz wird vor Vertragsbeginn zwischen Mieter und Handelsvertretung biometrics-fingerprint.info Klaus Pillokeit aushandelt und sind für den Vertragszeitraum bindend.

(2)

 

Zahlung von dem Mieter an Handelsvertretung biometrics-fingerprint.info Klaus Pillokeit:
Die von Handelsvertretung biometrics-fingerprint.info Klaus Pillokeit berechneten Beträge, sind jeweils im Voraus spätestens jedoch mit der Veröffentlichung fällig und für den gesamten Vertragszeitraum zu leisten (per Überweisung oder als Scheck).
Rückerstattung der geleisteten Zahlung ist nur möglich, wenn der Vertragszeitraum noch nicht begonnen hat.

 

§ 7

 

 

Vertragslaufzeit / Kündigung

 

(1)

Werbeplätze können auch als Paket geschlossen werden.(siehe Werbeplatz Preisliste)

(2)

Mietverträge, mit einem Mietpreis von weniger als 20,00 Euro / Monat (zuzüglich gesetzlicher Umsatzsteuer) haben eine Vertragslaufzeit von 12 Monaten. Der Vertrag kann jederzeit vor Ablauf des jeweiligen Vertragszeitraumes durch beide Parteien gekündigt werden. Sollte er nicht rechtzeitig gekündigt werden, verlängert sich der Vertrag automatisch um jeweils 12 Monate.

(3)

Mietverträge mit einer Laufzeit von einem, drei, oder sechs Monaten können jederzeit zum Monatsende durch beide Parteien gekündigt werden. Sollte er nicht rechtzeitig gekündigt werden, verlängert sich der Vertrag automatisch um jeweils 1 Monat.

(4)    

Eine Kündigung durch den Mieter ist jederzeit möglich

Bei einer Kündigung vor Ablauf der vereinbarten Vertragslaufzeit (bei mehrmonatigen Verträgen), wird der Restbetrag an den Mieter erstattet. Der laufende Monat wird in diesem Fall jedoch voll berechnet.

 

 

(5)

Die Kündigung muss schriftlich erfolgen. Erfolgt eine Kündigung per e-Mail, so bedarf diese einer Eingangsbestätigung durch Handelsvertretung biometrics-fingerprint.info Klaus Pillokeit, um Gültigkeit zu haben.
(Anschrift: siehe Impressum)

(6)

Handelsvertretung biometrics-fingerprint.info Klaus Pillokeit kann den Vertrag jeder Zeit (auch fristlos) kündigen, sollte es Beschwerden gegen einen der Vertragspartner geben, ein Verstoß gegen diese AGB vorliegen oder der Zahlungs- Pflichtige mindestens 1 Monat in Zahlungsrückstand sein oder ein Verstoß gegen geltendes Recht vorliegen.

(7)

Verhandelt der Vermieter mit zwei verschiedenen Mietplatz-Anwärtern über den selben Werbeplatz. So entscheidet der Zahlungseingang, welcher Mietplatz- Anwärter den Mietvertrag erhält.

 

§ 8

Nicht Einhaltung der AGB / nicht geleistete Zahlungen

 

(1)

Bei Nichteinhalten der AGB oder bei nicht geleisteter Zahlung werden zusätzliche Gebühren erhoben.

   

 

 

§ 9

Sonstige Regelungen

 

(1)

Die Nutzung von dieser Webseite unterliegt dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Die Regelungen der E-Commerce-Richtlinie der Europäischen Union bzw. des diese umsetzenden deutschen Rechts über die Informationspflichten und über den Vertragsschluss gelten nicht, soweit sie abdingbar sind. Gerichtsstand für alle Rechtsstreitigkeiten ist Bayreuth, soweit der Vertragspartner Kaufmann ist. Handelsvertretung biometrics-fingerprint.info Klaus Pillokeit ist berechtigt, am allgemeinen Gerichtsstand des Vertragspartners zu klagen. Handelsvertretung biometrics-fingerprint.info Klaus Pillokeit gibt auch keine Daten von Vertragspartnern weiter, wenn dieses nicht von Ihm erwünscht ist (ausgenommen sind Anfragen von Strafverfolgungsbehörden oder staatlichen Einrichtungen).

(2)

Handelsvertretung biometrics-fingerprint.info Klaus Pillokeit behält sich vor, diese AGB in zumutbarer Weise zu ändern. Die aktuell geltenden Teilnahmebedingungen können jederzeit über die Webseite www.biometrics-fingerprint.info  eingesehen werden.

(3)

Handelsvertretung biometrics-fingerprint.info Klaus Pillokeit ist berechtigt ohne besonderen Hinweis- Inhalte und Services zu ändern, zu löschen oder ganz einzustellen. Es obliegt Handelsvertretung biometrics-fingerprint.info Klaus Pillokeit in welcher Art, Form und Weise Werbeeinblendung und / oder Links zu anderen Internetseiten eingebunden werden.

(4)

Handelsvertretung biometrics-fingerprint.info Klaus Pillokeit setzt bestimmte Zahlungs- und Verifikations Systeme ein. Für diese Systeme gelten die AGB des jeweiligen Anbieters.

(5)

Vertragsänderungen bedürfen der Schriftform. Gleichfalls bedarf die Aufhebung dieser Schriftformklausel der Schriftform. Sollten Regelungen dieses Vertrages ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Regelungen nicht. Die Vertragspartner verpflichten sich vielmehr, die unwirksame Regelung durch eine solche zu ersetzen, die dem wirtschaftlich Gewollten am nächsten kommt.